Feb
27
2011
--

Mit dem Notebook über das Android 2.1-Handy kabellos surfen

200px-Android_robot_svgBisher habe ich mein Notebook mit einem USB-Kabel mit meinem Handyverbunden, um über das Handy eine Internetverbindung für das Notebook herzustellen.

Vorteil: Das Handy wurde durch das USB-Kabel auch gleich geladen.

Nachteil: wenn man das Kabel mal wieder vergessen hat, gabs kein Surfen

Alternative über WLAN:

1) Zuerst muss man sich auf seinen Androiden ROOT-Rechte (also so etwas wie einen Administrator-Zugang) verschaffen. Geht simple mit der App “z4root” – mit dem Handy folgende Datei http://iamjake648.com/z4root.apk herunterladen und dann durch Auswahl der Datei diese App installieren. Telefon wird neu gestartet, ab dann kannst man an einzelne Programme Superuser-Rechte vergeben

2) Über den Android-Market dann ein Tool wie „Barnacle Wifi Tether“ installieren. Bei Start wird man dann gefragt, ob diese APp Root-Rechte bekommen darf – wenn man das bestätigt fkt. sie einandfrei. Vorher halt noch nette SSID mit WEP-Key in den Einstellungen eingeben. Dann wird ein Ad-Hoc Netzwerk zwischen Androiden und Netbook aufgebaut und der Android stellt so die Internet-Verbindung her.

Damit kann man aber nur einen einzigen Laptop über seinen Androiden mit dem Internet verbinden. Sollten mehrere Geräte die WLAN-Verbindung nutzen wollen muss man über ein Tool wie Connectify seinen Laptop, der die Verbindung zum Androiden herstellt, als WLAN-AccessPoint einrichten. Geht aber nicht mit allen WLAN-Modulen/Treibern.

Mit Android 2.2 haben alle Handys das Tethering über WLAN automatisch dabei

Written by markus.strobl in: Allgemeines |

Powered by WordPress | Theme: Aeros 2.0 by TheBuckmaker.com